Kultur und Tourismus Pulsnitz gemeinnützige GmbH
Kultur und Tourismus Pulsnitz gemeinnützige GmbH
Kultur und Tourismus Pulsnitz gemeinnützige GmbH
Kultur und Tourismus Pulsnitz gemeinnützige GmbH

Die Ausstellung im Stadtmuseum Pulsnitz zeugt von der wechselvollen Geschichte der Stadt, stellt deren berühmten Söhne vor und berichtet über seltene Handwerke.

Der Missionar Bartholomäus Ziegenbalg wurde 1682 in Pulsnitz geboren.

Im Dienst des dänischen Königs war er seit 1706 als Missionar in Ostindien tätig,

ließ dort Schulen bauen und schuf eine Grammatik in tamilischer Sprache,

um die Bibel zu übersetzen.

Der Bildhauer Ernst Rietschel wurde 1804 in Pulsnitz geboren.

Seine berühmtesten Werke sind das Goethe-Schiller-Denkmal in Weimar, das Lessing-Denkmal in Braunschweig und das Luther-Denkmal in Worms.

Der Landwirtschaftswissenschaftler Julius Kühn, 1825 in Pulsnitz geboren,

war der führende Wissenschaftler seiner Zeit auf dem Gebiet der Viehwirtschaft

und der Getreideschädlinge und lehrte an der Universität Halle.

Seit 24. April 2016 sind die neu gestalteten Dauerausstellungen für

Julius Kühn und Ernst Rietschel zu besichtigen.

Blaudruck und Töpferei prägten und prägen die Stad Pulsnitz bis heute.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kultur und Tourismus Pulsnitz gemeinnützige GmbH