Im Pfefferkuchenmuseum kann man viel über die Geschichte des Pfefferkuchens und seine Herstellung erfahren. Historische Maschinen, Model, Ausstechformen, Dosen und noch viel mehr zeugen vom Handwerk, welches seit 1558 in Pulsnitz bestritten wird. Nach vorheriger Anmeldung können Gruppen ab sechs Personen Pfefferkuchen selber backen, verkosten oder durch das Museum geführt werden.

 

Die Ausstellung im Stadtmuseum Pulsnitz zeugt von der wechselvollen Geschichte der Stadt, stellt deren berühmten Söhne vor und berichtet über seltene Handwerke.

 

 

Besuchen Sie doch auch mal das Museum "Alte Pfefferküchlerei" in Weißenberg. Hier sehen Sie die Lebens- und Arbeitsverhältnisse des Pfefferküchlers in seiner ursprünglichen Handwerksform.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kultur und Tourismus Pulsnitz gemeinnützige GmbH